Archiv der Kategorie: Es war einmal…

Wanderung zu den Langbathseen

Hinterer Langbathsee

Diese Wanderung brachte uns vom Ausgangspunkt an der Großalmstraße die herrliche Berglandschaft zwischen Atter- und Traunsee näher. Bei tadellosem Wetter umrundeten wir beide Langbathseen.

 

Bowling

…die Kugeln rollten…

Der Klassiker. Wir bowlten in die 11. Saison zu gewohnter Zeit und gewohntem Ort. Im Bowlingcenter in Pasching kann auch der kulinarische Abschluss genossen werden. Danke unserem Sponser, Fa. Wenschitz, für die süße Nachspeise!

 

Birnstöckln Teil III

Zum Saisonabschluss starteten wir gleich mit einem Bradl in der Rein bevor es auf die Bahn ging. Die „Fans“ unterhielten sich im Gasthof bei Somlauer Nockerln weiter.

 

Wandern in Asten

Nicht weit entfernt, aber trotzdem viel Unbekanntes erwartete uns ab der empfehlenswerten „Goldenen Krone“. Ausee, Donau und viel Auwald, eine Wohltat, bei der uns auch prachtvolles Wetter begleitete.

 

Neujahrstreffen beim Inder

Premiere für einen Clubabend brachte der Besuch bei einem „INDER“ in Wels. Das Lokal mit seiner gastfreundlichen Belegschaft ist wegen fehlender Beschilderungen kaum zu finden, es war aber bummvoll. Das ist Freizeitclub-Philosophie, offen für vieles.

 

Eisstockschießen

…es war einmal…

Geselligkeit mit viel Gaudi stand bei unserem Stöckln im Vordergrund. Aber vielleicht steckt auch ein wenig Ehrgeiz dabei… Und so trafen sich ein Dutzend Eisstockfreunde in der Halle des Hofwirten zu Neuhofen. Zuvor wurde natürlich die Küche bemüht.

 

 

Jahresausklangswanderung 2021

Silvester 2021

Noch einmal ging´s hinaus in diesem Jahr. Herrliches Wetter und seltsame 16 Grad begleiteten uns.

Darüber hinaus dürfen wir Alfred dem Glückspilz als Gewinner der 4/4-Wanderungstrophäe, vom Obmann selbst gestaltet, gratulieren, und das zu Silvester.

 

Hirschbach

Steinbloßhäuser

Wir wanderten am Sonntag auf dem Steinbloß-Mauer-Weg in Hirschbach in den goldenen Herbst . Auf ging´s, dem Nebel entfliehend, auf dem bereits 2009 gestalteten Themenweg. Die herrliche Mühlviertler Landschaft entschädigte für das ständige Auf und Ab. So auch die Einkehr im nahen Roadlhof. Ambiente, hervorragende Gerichte und hervorzuheben, eine Schwarzwälder-Kuchen-Schnitte zum Träumen. Weiterlesen

Südoststeiermark

St. Anna. Vor wahrlich einer Ewigkeit besuchten wir den von uns aus gesehen entfernten Flecken Österreichs. Wein, wandern, wohlfühlen war angesagt. Bestes Wanderwetter begleitete uns am Weinwanderweg, den wir auf zwei Etappen begingen. Schinken- und Essigmanufakturen lagen an Hin- und Heimreise. So waren vier Tage reichlich ausgefüllt.

Weiterlesen

Alberndorf

 Eine gemütliche Rundwanderung brachte uns von Alberndorf auf den um 200 Meter höher gelegenen Roadlberg. Bei schönem Herbstwetter war dies purer Genuss. Die Einkehr erfolgte mit bester Qualität beim Wirt in Steinbach nach der Rückkehr.

 

 

Weiterlesen

Mondseer Jedermann

 Klassisch, so wie man ihn seit 99 Jahren kennt, der Jedermann. Nach 2017 wollten wir dieses Mysterienspiel nochmals erleben. Das Engagement aller Schauspieler ist hierbei hervorzuheben, nicht nur die Nebenrolle einer „Buhlschaft“, so wie in Salzburg. Weiterlesen

Vorarlberg,…

Lünersee

Verdis Rigoletto, diesmal in Bregenz, kannten wohl die meisten unter uns. Wer aber hat schon von den Sagenfestspielen im Silbertal gehört? Peppino der Alpenmagier wurde dort auf der Freilichtbühne geboten. Sagenhaft. Die Naturbühne,  die Begeisterung der Schauspieler (bei strömendem Regen) und die überdachte Zuschauertribüne, einzigartig. Moderate Wanderungen im Rätikon ergänzten das Programm, sogar Weiterlesen

Simpl-Revue

Eine Verschiebung vom Vorjahr holten wir bei neuer Revue nun nach. Einzigartiges Ambiente beim Wiener Belvedere, im Theater im Park. Belvedere-Museum und Salm-Braugasthof ergänzten diesen Ausflug.

Boccia

Boccia 2021

Der alljährliche Fixpunkt im Kalender. Der Regen verzog sich rechtzeitig vor Beginn, und so stand einem Sieg des Teams A (Edith, Eva, Marianne, Heinz, Robert) nichts im Wege. Wurde das Team B noch knapp mit 7:5 bezwungen, so fiel der Erfolg gegen die C-Mannschaft mit 7:0 deutlich höher aus. Der Abschluss im Wirtshaus ließ wieder einmal keine Wünsche offen.

 

Funka Fliaga

Heuer konnten wir noch einmal die Funken im Sonnenweg fliegen lassen. Pünktlich um 21:30 flogen sie auch. Doch davor sorgte der Caterer für ausgezeichnete Sättigung. Ein Fest – typisch Freizeitclub.

 

St. Marien – Wanderung

Unsere nahe Umgebung kennen lernen. Diesmal ging´s um St. Marien. Leider sucht man eine Markierung für diesen landschaftlich schönen Rundweg „Naturlehrpfad“ vergebens. Genaue Landkarte tut gut. Der Abschluss erfolgte beim Hofwirt zum Wimmerwald in Neuhofen.